Menu Close

Rundschreiben

Im Rundschreiben 2020 berichten wir wieder über die aktuelle Dynamik in Nicaragua, die Situation unserer Partnerorganisationen und unsere eigene Arbeit in Wuppertal und Deutschland. Wir äußern uns im editorial auch über die aktuellen Entwicklungen in Lateinamerika. Der anschliessende Artikel gibt einen Überblick zur aktuellen Lage in Nicaragua und wird ergänzt durch ein Gespräch mit der ehemaligen politischen Gefangenen Nelly Roque aus Matagalpa. Nachfolgend werden zwei Unterstützungsprojekte dargestellt: das Projekt “Zurück aufs Land” der Campesinxs im Exil und die konkrete Menschenrechtsarbeit im Inland und in der Diaspora. Der darauf folgende Beitrag weitet den Blick auf die Kämpfe indigener Völker in Mittelamerika um Autonomie und gegen Vertreibung und Marginalisierung, was weitgehend unbemerkt auch in Nicaragua zu Konflikten mit Siedlern und zu Waldbränden an der Karibikküste führt. Anschliessend machen wir am Beispiel der Klimagerechtigkeit deutlich, was wir unter “Global denken – lokal handeln” verstehen. Wir setzen uns für eine postwachstumsorientierte Lebensweise ein und solidarisieren uns mit Bewegungen in Mittelamerika gegen die neokoloniale Zurichtung ihres Lebens. “Creando lazos – Verbindungen schaffen” ist unser neues Bildungsprojekt, das in den nächsten zwei Jahren Multiplikator*innenseminare und Bildungsangebote entwickelt. Zum Abschluss laden wir zu einer spannenden Lateinamerikatagung im Wuppertaler Engelsjahr ein und geben einen Überblick über die Verwendung der Spendengelder.

Inhalt des Rundschreiben 2020:

3 editorial
10 Die Nicaraguaner*innen ertragen die Repression geduldig – aber nicht untätig
18 Nelly Roque Ordoñez – ein Leben gegen die Isolation
22 Zurück aufs Land
26 Menschenrechtsarbeit ist dringender denn je
29 Indigene Autonomie in Mesoamerica – Im Widerstand gegen Vertreibung und Dominanzkultur
35 Klimagerechtigkeit: Lösungsansätze jenseits von Wachstum und Weltmarkt
42 Unser neues Bildungsprojekt Creando Lazos
43 Von Engels gelernt? Linke Utopien und Praxis in Lateinamerika
46 Spenden nach Nicaragua 2019

Das Rundschreiben ist auch als Printversion verfügbar. Die Printversion des Rundschreibens kann im Büro bestellt werden (kostenfrei oder gegen eine kleine Spende).


Alle Rundschreiben:

2018

  • Act Now statt Nica Act
  • Was steht noch zur Wahl?
  • CENIDH klagt Menschenrechtsverletzungen an
  • Projekt Globales Lernen
  • Klimacamp im Rheinland
  • Klimawandel in Esquipulas
  • Kämpfe für die Rechte von Frauen
  • Nationaler Indigener Kongress bei Präsidentschaftswahlen in Mexiko
  • Erdbeben der Solidarität