Menü Schließen

Aktuelles

Wie schon ausführlich berichtet (Rundschreiben 2020) unterstützen wir das Projekt "Rückkehr aufs Land", bisher konnten wir 5.500€ überweisen (Newsletter August 2020) . Dona Francisca, die Bauernführerin der Antikanalbewegung, hat in Weiterlesen...
articulo 66 vom 18.1.2022 - Noel Pérez Miranda Die neue Geisel des nicaraguanischen Regimes wird im Gefängnis von Granada gefangen gehalten, wo er auf seine dritte Anhörung vor Gericht wegen Weiterlesen...
Im neuen Jahr waren ihre ermutigenden Worte: „Der Name meiner Mutter ist Esperanza (Hoffnung). Ich bin voll davon. Lasst uns zusammenhalten. Courage. Gerechtigkeit und Freiheit.“Xenia Barahona, 16. Januar 2022, Confidencial Weiterlesen...
Dagmar Wolf ist am 15. Januar 2022 in Bochum verstorben. Ohne sie ist der KulturBahnhof Langendreer nicht zu denken. Seit 1989 hat sie dort das Nord-Süd-Büro aufgebaut und die politische Weiterlesen...
Er hat sich nie der Macht unterworfen, und als Ortega die Regierung übernahm, akzeptierte er keine Posten, Vergünstigungen oder Privilegien Mónica Baltodano, 12. Janauar 2022, Confidencial „Heute werden wir Helden Weiterlesen...
Frau Annalena Baerbock,Außenministerin der Deutschen BundesregierungBerlin, Bielefeld, Hannover, Wuppertal, 10. Januar 2022 Sehr geehrte Frau Ministerin Annalena Baerbock,Wir, die unterzeichnenden deutschen und nicaraguanischen Staatsbürgerinnen mit Wohnsitz in Deutschland, wenden uns Weiterlesen...
Die Abgeordneten ignorierten den von Ortega organisierten Wahlprozess und forderten, gegen den Diktator von Nicaragua wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu ermitteln articulo 66 del 14 de diciembre 2021 Das Weiterlesen...

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Das Infobüro steht für machtkritische Informations- und Bildungsarbeit.

Internationale Solidarität mit der Revolution in Nicaragua sollte praktisch werden. Deshalb gründete sich 1978 das Informationsbüro Nicaragua. In über 40 Jahren haben wir vielfältige Beziehungen zu Graswurzelbewegungen in Nicaragua entwickelt. In Deutschland richten wir mit unserer Öffentlichkeitsarbeit einen kritischen Blick auf globale Machtverhältnisse.