Menü Schließen

Aktuelles

Das Projekt will die nötigen Kompetenzen und Strukturen schaffen für eine engagierte Zivilgesellschaft im Bergischen Land. Mit Kompetenzen sind die Themen und Fragestellungen gemeint, die eine sozialökologische Transformation hin zu Weiterlesen...
Mit den Spenden, die wir im Dezember 2021 und Januar 2022 für unseren Antirepressionsfond bekommen haben, beteiligen wir uns an der europäischen Kampagne „Nicaragua libre sin presxs politicos“ (Freies Nicaragua Weiterlesen...
Wir hatten den Liedermacher Jandir Rodriguez im Juni 2019 nach Wuppertal zu einem Konzert eingeladen und waren damals begeistert von ihm, seiner Musik und seinen Texten. Die meisten kennen ihn Weiterlesen...
Dies ist die größte Anzahl von Organisationen, die in einer einzigen Aktion verboten wurden. Damit sind innerhalb von dreieinhalb Jahren 770 Organisationen verboten worden. Redacción Confidencial @confidencial_ni  26 junio, 2022 Ortega Weiterlesen...
Deutsche Welle 19.6.2022 (auf deutsch) USA in Sorge wegen russischer Truppen in Nicaragua | DW Nachrichten - YouTube Nicaragua lässt russische Soldaten ins Land für Manöver zwischen Juli und September Weiterlesen...
Der UN-Bericht über die Menschenrechte in Nicaragua (confidencial.com.ni) 17. Juni 2022 Michelle Bachelet "Ich fordere die Regierung auf, alle willkürlich Inhaftierten unverzüglich freizulassen und ihre körperliche und geistige Unversehrtheit zu Weiterlesen...
Con un fuerte abrazo!Aquí estoy - Ernesto Medina: "Veo el aislamiento progresivo de Ortega” - https://p.dw.com/p/4CjhT?maca=es-Whatsapp-sharing Welche Umstände können dazu führen, dass eine Person ins Exil geht? Ernesto Medina trat Weiterlesen...
44 ausländischen NGOs wurde bisher vom Migob die juristische Person entzogen. Davon sind 17 heute betroffen, unter anderem die Fundación Semillas para el Progreso und Project Chacocente aus den USA. Weiterlesen...

Veranstaltungen

Momentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Das Infobüro steht für machtkritische Informations- und Bildungsarbeit.

Internationale Solidarität mit der Revolution in Nicaragua sollte praktisch werden. Deshalb gründete sich 1978 das Informationsbüro Nicaragua. In über 40 Jahren haben wir vielfältige Beziehungen zu Graswurzelbewegungen in Nicaragua entwickelt. In Deutschland richten wir mit unserer Öffentlichkeitsarbeit einen kritischen Blick auf globale Machtverhältnisse.