Menu Close

Fokuscafé Lateinamerika

Werkhefte Fokuscafé Lateinamerika

Unsere beliebte Werkheft-Box Fokuscafé Lateinamerika bietet eine Vielzahl interaktiver Bildungsmaterialien für die Arbeit mit jungen Menschen. Aufgeteilt auf sechs Hefte werden aktivierende und vielseitig einsetzbare Workshopkonzepte des Globalen Lernens dargestellt. Diese regen anhand von konkreten Beispielen aus Lateinamerika und Deutschland zu einer (macht-)kritischen Auseinandersetzung mit globalen und innergesellschaftlichen Verhältnissen an. Gleichzeitig stellen sie den Bezug zur Lebenswelt und dem Alltag von Jugendlichen in Deutschland her.

Multiplikator*innen, politischen Bildner*innen und Lehrer*innen bieten die Hefte und die Material-DVD eine breite Auswahl an Themen und Methoden. Eine einfache Vorbereitung und Durchführung der Workshops wird durch anschauliche Darstellungen zu Abläufen, Zielen und Themen, weiterführende Hinweise sowie die Bereitstellung aller zum Einsatz notwendigen Materialien (Arbeitsblätter, Fotos, Videos usw.) ermöglicht.

Erhältlich ist die Werkheft-Box als Print– und als Digital-Angebot.


Die Werkheft-Box ist nicht nur für Seminare zu Lateinamerika eine Fundgrube, sondern für die allgemeine politische Bildungsarbeit geeignet, da sie aktuelle, brennende Themen aufbereitet.

ila, 411, Dezember 2017 (Vollständiger Artikel)

[…] dem stehen mit der „Werkheftbox“ ein großer Fundus problem- und handlungsorientierter wie auch sehr kreativer Bildungsbausteine und ein reichhaltiges Angebot unterschiedlicher Medien und Materialien zu Verfügung.

Polis, Verbandszeitschrift der Deutschen Vereinigung für politische Bildung e.V., 3/2017 (Vollständiger Artikel)

Die Werkheftbox Fokuscafé Lateinamerika zeigt anschaulich und lebensnah, dass Globales Lernen mehr sein kann als ein bloßes Bildungskonzept, nämlich eine Lebenseinstellung.

Lateinamerika Nachrichten, 515, Mai 2017 (Vollständiger Artikel)

Alle sechs Werkhefte sind für die politische Bildungsarbeit sehr zu empfehlen.

Politisches Lernen. Zeitschrift der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung NW, 35 Jahrgang, Heft 1-2.2018, Seite 86-88 (Vollständiger Artikel)

Print-Angebot

Werkheft-Box Fokuscafé Lateinamerika mit allen Themen-Werkheften für 15 Euro (zuzüglich Versand).


Digital-Angebot

Folgend findest du mehr Informationen zu den einzelnen Werkheften und du kannst dir die Materialien kostenfrei herunterladen:


Klimawandel und Umweltkonflikte

In diesem Themenbereich werden die globalen Wechselwirkungen des Klimawandels behandelt. Dabei setzen sich die Teilnehmer*innen mit Konflikten um Agrartreibstoffe, Kohleabbau oder Megaprojekten auseinander. Rollenspiele, Quizshows und Aufstellungsübungen vermitteln, was die abstrakten Prozesse von Klimawandel und Umweltzerstörung schon heute konkret für die Gesellschaften des Globalen Südens bedeuten. An konkreten Beispielen diskutieren die Teilnehmer*innen das Konzept der Klimagerechtigkeit und suchen nach Alternativen und eigenen Handlungsmöglichkeiten.

Werkheft:


Alle Materialien zum Werkheft Klimawandel und Umweltkonflikte:


Kolonialismus und Rassismus

Werkheft:

Dieser Themenbereich vermittelt den Teilnehmer*innen anhand von konkreten historischen und aktuellen Beispielen Grundlagenwissen zum Thema Kolonialismus und Rassismus. Anhand eines Zeitstrahls und einer Ausstellung setzen sie sich beispielsweise mit historisch gewachsenen Machtverhältnissen und ihrer Aktualität auseinander. Videos und Bilder regen zu einer kritischen Reflexion von alltäglichem diskriminierendem Schubladendenken an. Hierbei ist es uns besonders wichtig, die unterschiedlichen Erfahrungen der jungen Menschen bezüglich des Themas mit einzubeziehen. Darüber hinaus tauschen sich die Teilnehmer_innen über Beispiele für Widerstand gegen Rassismus und (post-)koloniale Ausbeutung aus.


Alle Materialien zum Werkheft Kolonialismus und Rassismus:


Migration

In diesem Themenbereich setzen sich die Teilnehmer*innen mit Migration als einem ebenso vielfältigen wie normalen Phänomen auseinander. Sie lernen neue Perspektiven auf Migration und ihre Ursachen kennen. So behandeln sie beispielsweise die Flucht aus Europa nach Lateinamerika während des Nationalsozialismus oder erstellen eine Nachrichtensendung zum Thema Abschottungspolitik der USA und der EU. Immer wieder kommen dabei Migrant*innen selbst zu Wort und es werden die unterschiedlichen Erfahrungen der Teilnehmer*innen mit einbezogen. In der Auseinandersetzung mit konkreten Initiativen und politischen Alternativen erfahren die sie außerdem, dass eine Migrationspolitik möglich ist, die Menschenrechte und Menschenwürde ins Zentrum stellt.

Werkheft:


Alle Materialien zum Werkheft Migration:


Wirtschaft

In diesem Themenbereich wird jungen Menschen ein Zugang zur kritischen Auseinandersetzung mit grundlegenden Fragen der (Welt-)Wirtschaft eröffnet. An konkreten Beispielen werden Arbeitsbedingungen, die Reichtumsverteilung sowie die Ungerechtigkeiten des Welthandels thematisiert. Mit einem Tauschspiel zur Simulation des globalen Handels, einem Privatisierungs-Spiel oder einer nachgespielten Gerichtsverhandlung zum Konflikt um einen Goldtagebau verwandeln sich abstrakte wirtschaftliche Strukturen in erfahrbare Realitäten. Die Teilnehmer*innen erkunden dabei auch die Zusammenhänge von wirtschaftlichen Verhältnissen zwischen Globalem Norden und Globalem Süden. Nicht zuletzt geht es in den Übungen um die Frage, welche Rolle Wirtschaft und ökonomische Ungleichheiten im eigenen Alltag spielen.

Werkheft:


Alle Materialien zum Werkheft Wirtschaft:


Menschenrechte und soziale Kämpfe in Lateinamerika

Die Bausteine dieses Themenbereichs zeigen auf, welche Menschenrechte es gibt, wodurch sie in Lateinamerika bedroht sind und wie Menschen sich organisieren, um ihre Rechte zu verteidigen: Gegen die Unterdrückung von Gewerkschaften, gegen Machismo in Nicaragua oder gegen Vertreibung im Zuge der Fußball-WM. In einem Live-Krimi, in interaktiven Rollenspielen oder als Journalist*innen, die über Landvertreibungen in Kolumbien berichten, setzen sich die Teilnehmenden mit konkreten Fällen auseinander und finden Verbindungen zum eigenen Alltag. Sie werden ermutigt, sich für Menschenrechte – auch ihre eigenen – stark zu machen.

Werkheft:


Alle Materialien zum Werkheft Menschenrechte:


Handreichung für Teamer*innen

Handreichung:


Alle Materialien zur Handreichung: