Menu Close

Sonderpublikationen

‘Hoch’ die internationale Solidarität

Zur Geschichte des Nicaragua-Infobüros

Erschienen in alaska 238 (Oktober 2001)
Von Annette Massmann und Dima Zito

Dieses Heft der Alaska hat den Schwerpunkt, sich mit dem heterogenen Feld der “GlobalisierungsgegnerInnen” auseinanderzusetzen und diese Auseinandersetzung mit Erfahrungen anzureichern, die in der internationalen Solidaritätsbewegung gemacht wurden.


Solidaritätsbewegung mit Nicaragua

Rückblick auf die bundesdeutsche Solidaritätsbewegung mit Nicaragua

Von Klaus Heß und Barbara Lucas

Die bundesdeutsche Solidaritätsbewegung mit Nicaragua begann 1978, ein Jahr vor dem Sturz der Somozadiktatur und dem Sieg der Sandinisten und dauert bis heute an. Somit ist sie die längste und größte internationalistische Bewegung in der Nachkriegszeit und kann inzwischen auf eine fast 30jährige eigene Geschichte zurückblicken. Auch in der DDR gab es vielfältige Solidaritätsaktivitäten mit Nicaragua, sowohl von staatlicher Seite wie aber auch von kirchlichen und unabhängigen Gruppen.