Menu Close

Edén Pastora stirbt im Alter von 83 Jahren

Am 13. Juni ist Edén Pastora Gómez im Alter von 83 Jahren an Covid-19 gestorben. Er wurde weltweit als Comandante Cero bekannt, als er 1978 an der Spitze eines Kommandos der Sandinistischen Befreiungsfront (FSLN) den Nationalpalast Nicaraguas erstürmte. Dieses Kommando nahm über Tausend Abgeordnete und andere Staatsfunktionäre als Geiseln und konnte so die Freilassung von 59 politischen Gefangenen erzwingen. Später wandte er sich von der FSLN ab und kritisierte diese öffentlich. Doch 2007, im Jahr der Wiederwahl Daniel Ortegas, versöhnte sich Pastora mit Ortega und war seither ein treuer Anhänger Ortegas.

Matthias Schindler hat einen kurzer Artikel zur Person und zum wirken Pastoras geschrieben. Diesen könnt ihr hier lesen: