Menu Close

Bericht zur Menschenrechtssituation in Nicaragua (CENIDH)

Der Bericht von CENIDH beschreibt und analysiert die schweren Menschenrechtsverletzungen in Nicaragua, die CENIDH zwischen April 2018 und Dezember 2019 dokumentiert hat. Er hebt das hohe Maß an Repression und Gewalt, die totale Kriminalisierung der sozialen Proteste, die exzessive Gewalt in den Institutionen, die Verfolgung, Entführungen und Inhaftierung regierungskritischer Stimmen hervor. Er thematisiert fehlerhafte und illegale Gerichtsverfahren, die Schikanierung und Angriffe auf die unabhängige Presse sowie Menschenrechtsverteidiger, die faktische Beschlagnahmung der Medien sowie die aggressive Zerstörung von kritischen NGOs, insbesondere von CENIDH.

CENIDH ist eine der Partner*innen-Organisation des Informationsbüros Nicaragua und wird von uns finanziell unterstützt.