Menu Close

Nicaragua – el cambio azul y blanco

EDMUNDO JARQUÍN
COORDINADOR Y COAUTOR
ELVIRA CUADRA, OCTAVIO ENRÍQUEZ, WENDY FLORES
JULIO ICAZA, JOSÉ A. PERAZA, SILVIO PRADO
ENRIQUE SÁENZ

MANAGUA, NICARAGUA
MAYO, 2020

Publicado por: Fundación para la Paz y la
Democracia (FUNPADEM).

Das vorliegende Buch möchte eine Reihe wichtiger Aspekte zusammenstellen, um die Situation zu analysieren und die Leser für die Zukunft Nicaraguas zu sensibilisieren, eines zentralamerikanischen Landes, das seit über einem Jahrzehnt einem autoritären Regime unterworfen ist. Dieses Buch blickt auf die moderne bürgerliche Rebellion, die den sozialen Wandel vom 18. April an befruchtet hat mit dem Bemühen um die Wiederherstellung des demokratischen Weges, der von der Regierung unterdrückt wurde.
Es enthält Essays von 8 anerkannten nicaraguanischen Intellektuellen, die mit ihrem eigenen Blut unter den Repressalien dieses Regimes gelitten haben, aber einen Beitrag leisten wollen zum Aufbau eines freien und demokratischen Nicaraguas.