Menu Close

Bleibt Ortega bis 2025 an der Macht? Die britische Zeitung „The Economist“ gibt eine Einschätzung

EIU: “Ortega permanecerá en el poder en el período 2021-2025”
Confidencial 19. November 2020

In ihrem im November aktualisierten Bericht geht die politische Analyse-Abteilung des Economist (EIU = The Economist Intelligence Unit) davon aus, dass Daniel Ortega für den Zeitraum 2021-2025 an der Macht bleiben wird, warnt aber vor ernsten wirtschaftlichen Risiken, die das zur Folge haben wird: sinkende internationale Reserven und mögliche Auferlegung von Kapitalkontrollen, eine Erhöhung der Inflation aufgrund fehlender Finanzierung des Haushaltsdefizits und eine größere staatliche Kontrolle über die Wirtschaft des Landes.

Die EIU warnt, dass die Partei – trotz des Verlusts an Sympathie für die Sandinistische Nationale Befreiungsfront FSLN seit 2007 –  an der Macht bleiben wird. Sie hat ihren Weg zum Autoritarismus weiter verfolgt und „Reformen“ durchgeführt, die es Daniel Ortega ermöglichten, auf unbestimmte Zeit für das Präsidentenamt zu kandidieren. weiter siehe Button

 Vista de la Avenida Bolívar, de Managua, con poco tráfico vehicular el pasado Viernes Santo.
// Foto: EFE