Menu Close

Sandra Ramos von der Organisation Maria Elena Cuadra (MEC) in Managua spricht zu den Arbeitsrechten in den Maquiladoras – Weltmarktfabriken in Nicaragua

Video ca. 18 Minuten, Ende August 2020

In dem Video beschreibt Sandra Ramos die Entwicklung der Maquiladora Industrie (Weltmarktfabriken) in Nicaragua, die fehlenden Arbeitsrechte der meistens weiblichen Belegschaft und die Auswirkungen auf die Wirtschaft.

Videovortrag im Rahmen der Tagung „Von Engels gelernt? Linke Utopien und emanzipatorische Praxis in Lateinamerika“ Tagung der Bergischen Universität (Prof. Dr. Imbusch, Prof. Dr. Chihaia) und Informationsbüro NIcaragua (Klaus Hess) 10. und 11. September 2020

Am Freitag 25. September 2020 wurde die Organisation Maria Elena Cuadra in Managua von der sandinistischen Polizei angegriffen. Sie stellten sich vor dem Gebäude auf und ließen die Mitarbeiter*innen nicht eintreten. In despacho505 kann näheres auf spanisch nachgelesen werden.