Menü Schließen
Home Podiumsdiskussion mit den Landtagskandidat:innen aus Solingen, Remscheid und Wuppertal

Podiumsdiskussion mit den Landtagskandidat:innen aus Solingen, Remscheid und Wuppertal

Der grausame Krieg in der Ukraine zeigt, dass Frieden und die Einhaltung der Menschenrechte nicht selbstverständlich sind. Im Gegenteil: Wir müssen diese Grundrechte immer wieder neu erkämpfen und uns weltweit mit den Menschen solidarisieren, die nicht nur durch Kriege, sondern auch durch die Klimakrise und unfaire Handelspraktiken darin eingeschränkt sind.

Am 15. Mai wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt und damit Politiker:innen, die in dieser Zeit von globalen Krisen unsere Zukunft gestalten können.

Wir möchten deswegen von den Kandidat*innen erfahren, wie sie ihrer Verantwortung nachkommen möchten:

  • Wie soll Entwicklungspolitik für eine nachhaltige und faire Zukunft weltweit gestärkt werden?
  • Wie werden ehrenamtliche Strukturen für Internationale Partnerschaften und den Fairen Handel gefördert?

Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein zur:

Podiumsdiskussion mit den Landtagskandidat:innen aus Solingen, Remscheid und Wuppertal

Mit uns diskutieren werden Josef Neumann (SPD), Eva Miriam Fuchs (Bündnis 90/Die Grünen), Kai Merkel (Die Linke), Alexandra Trachte (FDP). Angefragt ist außerdem die CDU. Auch weitere Kandidat:innen aus den Wahlkreisen des Bergischen Städtedreiecks werden die Veranstaltung besuchen.

Für Wähler:innen und engagierte Personen in diesen Themenfeldern ist die Veranstaltung eine gute Möglichkeit, um sich ein Bild von den Kandidat:innen zu machen und selbst Fragen einzubringen.

Die Veranstaltung des Forums Globale Verantwortung und Eine-Welt findet statt in Kooperation mit dem Projekt „Demokratische Partizipation und Sozialökologische Transformation“. Gerne können Sie die Einladung mit weiteren Interessierten teilen.

Als Moderator für die Diskussion konnten wir Sven Schlickowey vom Remscheider General Anzeiger gewinnen, der bereits ähnliche Formate vor der Bundestagswahl moderiert hat.

Um sich für die Veranstaltung anzumelden, verwenden Sie bitte folgenden Link: https://www.surveymonkey.de/r/882FR53

  • Veranstaltungsform: Präsenz
  • Anmeldung:

    Um sich für die Veranstaltung anzumelden, verwenden Sie bitte folgenden Link: https://www.surveymonkey.de/r/882FR53

    Die Anmeldung ist bis zum 29.04.22 möglich.

Schlagwörter: